Zu den zweiten Bergischen Klimagespräche trafen sich etwa 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 11. bis 13. Oktober 2018 in Wuppertal im Internationalen Evangelischen Tagungszentrum "Auf dem heiligen Berg" und im Codeks. Das Thema der Gespräche war Kunst, Kultur und Transformation. 

 

Über die Frage, welche Rolle Kunst und Kultur für die Transformation haben, haben sich die Teilnehmenden gemeinsam Gedanken gemacht, lebhaft diskutiert und in 4 Gruppen auf 4 unterschiedlichen Touren Wuppertal erkundet und dabei nicht nur für die Stadt wichtige Transformationsorte besucht. 

 

Der lebhafte Prozess wurde von der Filmemacherin Kim Münster begleitet. Was dabei herausgekommen ist, sehen Sie hier:

Film Bergische Klimagepräche 2018